Über Mich Wie alles begann

...

Wie ich Webdeveloper wurde

Schon früh begann ich Webseiten zu schreiben um meine Gefühle, Gedanken und Persönlichkeit auszudrücken. Es war die Zeit dieser furchtbaren, blinkenden und bunten GIF-Grafiken. Windows 95 war auf nahezu jedem Privatcomputer. Ich betrieb etwas ähnliches wie ein Blog, erzeugte fremdartige Animationen mit Flash und setzte Javascript ein, um verwirrende und hilfreiche Effekte zu erzeugen.

Etwas viel später hatte ich dann endlich das ein oder andere Computer bezogene Fach in der Schule, was sich allerdings recht langweilig gestaltete. Entweder man interessierte sich dafür und wusste bereits alles oder man interessierte sich nicht dafür und wusste auch hinterher nicht viel. Nach der Schule machte ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung bei FIZ Karlsruhe. Dort arbeitete ich im Anschluss für ein Jahr und begann den Studiengang "Medieninformatik". Ich bezog BaFög und besserte meine Finanzen durch meine ersten Kunden auf.

Ohne das BaFög wäre das Studium allerdings nicht möglich gewesen und da das BaFög-Amt beschloss mich wegen des Alters nicht weiter zu fördern musste ich abbrechen um wieder in Vollzeit zu arbeiten. Studium und Arbeit vermittelten jedoch viel Spezialwissen, wodurch ich nun in der Lage bin mit und ohne Team faszinierende moderne Webapplikationen vollständig und in relativ kurzer Zeit zu erschaffen. Den Beweis haben Sie gerade vor Ihren Augen.

Meine Philosophie

Wenn es irgend etwas gibt, was eine Maschine vollautomatisch für Dich übernehmen kann, dann zeige der Maschine wie das geht. Es spart viel Zeit und hält den Kopf frei für andere Aufgaben.